Mittwoch, 23 August 2017

Neuseeland Nordinsel Teil 3

Auf meiner weiteren Reise durch Neuseeland war ich noch im Otorohanga Kiwi House. Hier hab ich meinen ersten Kiwi gesehen. Das sind sehr lustige Tiere! :) Sollte man sich unbedingt ansehen! In freier Natur sieht man sie ja leider gar nicht bis sehr selten, da sie erst wenn es finster wird aktiv werden und sehr scheu sind. Im Otorohange Kiwi House gibt es außerdem noch einen kleinen Zoo mit div. anderen Tieren und Vögeln.
Danach wollte ich noch in eine Glühwürmchenhöhle (Waitomo Glowworm Caves). Da es geregnet hat, hatten leider sehr viele Leute diese Idee und ich hätte 4 Std. auf die nächste Führung warten müssen, daher wurde leider nichts aus der Besichtigung.

Ich musste auch zwei Mal den Weg zum Mount Taranaki bestreiten, da er beim Ersten Besuch leider in Wolken gehüllt war. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt nochmal hin zu fahren! Der Mt. Taranaki (auch bekannt als Mt. Egmont) ist ein Vulkan in Spitzkegelform und sieht ziemlich cool aus! Vielen ist er vielleicht auch aus dem Film Der letzte Samurai bekannt, als Stand-In für den Fujiyama. Er ist der meist bestiegene Gipfel Neuseelands, allerdings auch der Berg mit der höchsten Todesrate.
Von Stratford aus hat man, bei passendem Wetter, einen super Blick auf den Mount Taranaki.
Am Berg, im Egmont National Park, befinden sich auch die Dawson Falls. Über einen kurzen Waldweg und ein paar Treppen erreicht man das untere Ende des Wasserfalls.
Besonders ist auch der schwarze Sand an den Stränden im Gebiet rund um den Berg.

Der Forgotten World Highway führt von Stratford nach Taumarunui durch schönste, meist unbewohnte Landschaft.

Lake Taupo, der größte See Neuseelands, ist ca. 40 km lang und 28 km breit. Er ist der Kratersee eines kollabierten Vulkans und liegt ziemlich zentral in der Nordinsel Neuseelands. Besonders beliebt ist der See für Bootsfahrten und bei Forellen Fischer.

Im Tongariro National Park gibt es drei aktive Vulkanberge – Mt. Ruapehu, Mt. Ngauruhoe und Mt. Tongariro. Hier wurden einige Szenen für Herr der Ringe gedreht. Mt. Ngauruhoe ist zB der Schicksalsberg.
Der Tongariro NP ist der älteste Nationalpark Neuseelands und ein UNESCO Weltkultur- und Weltnaturerbe. Auf den Vulkanbergen gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten. Am Ruapehu befinden sich außerdem drei verschiedene Skigebiete.

In der Region Hawke’s Bay liegt die Stadt Napier. Napier gilt als die am besten erhaltene Art Déco Stadt der Welt.

Ganz im Süden der Nordinsel befindet sich die Hauptstadt Neuseelands – Wellington. Vom Botanischen Garten und vom Mount Victoria aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Zum Botanischen Garten kommt man u. a. auch mit einem Cable Car. In Wellington befindet sich außerdem das Parlamentsgebäude (Beehive) und Regierungsgebäude.

Zurück zu Teil 1

Zurück zu Teil 2

Nützliche Links

Allgemein:
Flughafen Auckland
Flughafen Wellington
Flughafen Christchurch
Buslinien
Fähre Nord-/Südinsel
Wikipedia
Neuseeland Reiseführer (bei Amazon)

Sehenswürdigkeiten:
Otorohanga Kiwi House
Waitomo Glowworm Caves

Essen:
Wellington Steakhouse

Unterkünfte: